"... mir ist wichtig, dass Sie Ihre Befunde und Diagnosen verstehen"  Dr. med. Thomas Gilleßen

SCHWERPUNKTE

Neurologische Erkrankungen

Durch intensive Forschung und Entwicklung in den letzten Jahrzehnten sind viele neurologische Erkrankungen heute besser behandelbar. Gute Beispiele dafür sind die verbesserte Versorgung von Schlaganfallpatienten, zahlreiche neue Arzneimittel zur Behandlung der Parkinsonkrankheit sowie zur Behandlung von Epilepsien. Insbesondere entzündliche Erkrankungen des Nervensystems wie die Multiple Sklerose sind besser therapierbar geworden.

Wir behandeln in unserer Praxis u.a. folgende Symptome und Krankheiten:

  • Epilepsien
  • Kopf- und Gesichtsschmerzen (z.B. Spannungskopfschmerz, Migräne, Trigeminusneuralgie)
  • Schwindel und Gleichgewichtstörungen
  • Bewegungsstörungen (z.B. Parkinsonsche Krankheit, Dystonien)
  • Demenzen
  • Multiple Sklerose
  • Gefäßerkrankungen des Gehirns
  • Erkrankungen der peripheren Nerven (z.B. Polyneuropathien, Nervenverletzungen)
  • Muskelerkrankungen

Unsere Spezialsprechstunde richtet sich gezielt an Frauen mit speziellen neurologischen Erkrankungen. Gemeinsam mit dem Neurologen Dr. Thomas Gillessen bieten wir jeden Freitag eine Beratungssprechstunde für Frauen mit Epilepsie, Migräne und Multiple Sklerose zu frauenspezifischen Themen an.

Der Schwerpunkt liegt auf geschlechtlichen Besonderheiten bzgl. Symptomen, Verlaufsform und Behandlung. Wir behandeln in unserer Spezialsprechstunde:

Epilepsie

  • Sexualität & Empfängnisverhütung
  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaft und Stillzeit

Kopfschmerzen und Migräne

  • Menstruelle Migräne
  • Hormonelle Therapie bei Migräne

Multiple Sklerose

  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaft und Stillzeit
Terminvereinbarung unter:
089 - 81 80 17 00
mehr Informationen weniger

Praxisinfo

Versichertenkarte

Bitte bringen Sie zum ersten Besuch in jedem neuen Quartal, jeweils beginnend in den Monaten Januar, April, Juli und Oktober, einen Überweisungsschein sowie Ihre Versichertenkarte mit.
Bitte bringen Sie auch Vorbefunde zum Anlass Ihrer Vorstellung mit.

Termine

Wir bitten grundsätzlich um Terminvereinbarung, um Wartezeiten für unsere Patienten auf ein Minimum zu reduzieren. Erscheinen Sie bitte zu Ihrem vereinbarten Termin pünktlich. Sollten Sie dennoch einmal verhindert sein, so bitten wir Sie um rechtzeitiges Absagen, spätestens am Vortag Ihres Termins.

Rezepte, Überweisungen

Um Ihnen den Aufwand uns persönlich aufzusuchen zu ersparen, bieten wir Ihnen den Versand von Rezepten und Überweisungen an.
Da es sich bei dieser Dienstleistung nicht um eine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse handelt, berechnen wir € 2,00 als Versandkostenpauschale.